Kostenlos spielen

 

Februar-Update – jetzt im Spiel!

Kategorie: Aktualisierung

Soldaten!
 
Das Februar-Update wurde auf Warface-Servern installiert. Es enthält:
  • das Sturmgewehr CZ 805 BREN A2;
  • das Scharfschützengewehr Cobalt Kinetics Twenty-Seven;
  • die Maschinenpistole Goldene Kriss Super V Custom;
  • Schrotflinte Kel-Tec KS7
Und nicht nur Waffen, sondern viel mehr!

Neue Inhalte

CZ 805 BREN A2

CZ 805 BREN A2 ist ein Sturmgewehr mit beeindruckendem Schaden und guter Reichweite sowie weichem Rückstoß. Balancierte Eigenschaften ermöglichen es euch, Gegner in fast jeder Entfernung zu eliminieren. Die Hauptkonkurrenten der neuen Waffe im Spiel sind F90 MBR und AK-12. Das Gewehr unterscheidet sich von ihnen durch eine höhere Feuerrate und einen erhöhten Schaden.

Für die Vernichtung von 999 Feinden mit der Goldversion von CZ 805 BREN A2 erhaltet ihr einen einzigartigen Ärmelstreifen.

Cobalt Kinetics Twenty-Seven

Das Scharfschützengewehr zeichnet sich durch eine hohe Zoom-Geschwindigkeit und eine erhöhte Genauigkeit beim Schießen aus der Hüfte unter halbautomatischen Gewehren aus. Es ist mit 6 taktischen Zubehören ausgestattet, die euch helfen, hervorragende Ergebnisse auf jede Entfernung zu erzielen.

Unter anderem ist Cobalt Kinetics Twenty-Seven das erste Scharfschützengewehr, auf dem ein Reflexvisier als einen separaten Zubehör montiert werden kann. Es verbessert die Sichtbarkeit, indem es die Gesamtsilhouette der Waffe reduziert und dank der dünnen Karkasse ein bequemes Zielen bietet!

GOLDENE KRISS SUPER V CUSTOM

Kriss Super V Custom ist eine beliebte Primärwaffe des Ingenieurs mit einem tollen futuristischen Design. Die goldene Version bietet die Vorteile der regulären Kriss Super V Custom und verfügt über ein geräumiges Magazin für 36 Patronen sowie eine erhöhte Munition (216 Patronen).

Für die Vernichtung von 999 Feinden mit der Goldversion dieser Waffe erhaltet ihr einen einzigartigen Ärmelstreifen.

Kel-Tec KS7

Unter Berücksichtigung der Tatsache,  dass diese Schrottflinte über verheerenden Schaden, hervorragende Reichweite, gute Genauigkeit und anständige Feuerrate verfügt, sprechen alle Anzeichen dafür, dass die Kel-Tec KS7 eine sehr beeindruckende Waffe ist, die leicht mit der beliebten MAG-7 für den Titel der besten Vorderschaftrepetierflinte im Spiel konkurrieren kann. Die Kel-Tec KS7 hebt sich vorteilhaft von der MAG-7  durch die Möglichkeit eine Patrone nachzuladen und das Feuer aufzunehmen ab.

Für die Vernichtung von Feinden mit dieser Waffe erhaltet ihr besondere Auszeichnungen.


Inhaltsänderungen

Waffen

Die Änderungen betreffen alle Versionen der Waffen, sofern nicht anders angegeben. Alle geänderten Waffenmodelle sowie ihre Eigenschaften sind in der folgenden Tabelle dargestellt.

Fahrt mit dem Mauszeiger über  um weitere Informationen anzuzeigen.

Benelli M4 Super 90

 
Magazinkapazität (von 6 auf 8) erhöht.
Munition von (42 auf 56) erhöht.
Rückstoß vereinfacht und verringert.
VEPR

 
Maximale Streuung reduziert.
Rückstoß verringert.
SRM 1216

 
Reichweite von 5.2 auf 5.5 erhöht.
Rückstoß vereinfacht und verringert.
Genauigkeit im Zielmodus beim Springen erhöht.
Feuerrate während des Stoßfeuers erhöht.
AUG A3

 
Der Zubehör "Sturmgewehr-Bajonett" entfernt.
Saiga H.G.C. Custom

 
Die Nachladeanimation der Waffe wurde verbessert, jetzt schüttelt die Kamera mehr nicht.

Goldene Rauchgranate

Nachdem die Animation der Nebelwolke aktualisiert wurde, verlor die goldene Version der Granate ihre Eigenschaften und ihren einzigartigen Effekt. Er wurde aktualisiert: die Animation der Granatenexplosion wurde überarbeitet. Außerdem wird die Nebelwolke jetzt glitzernde Partikel enthalten.

Erfolge

Jetzt könnt ihr Erfolge für die Vernichtung von Feinden mit Waffen der "Idol" – Serie erhalten, auch wenn ihr die Waffen dieser Serie benutzt, die zuvor nicht dafür verfügbar waren. Es handelt sich um FN FAL DSA-58, Winchester 1887, Desert Tech MDR-C, AMP DSR-1, S&W M&P R8 und das Bowiemesser M48.


WEITERE ÄNDERUNGEN

WICHTIGES

  • Eine bessere und schnellere Analyse von abnormalem Verhalten verbessert die allgemeine Mechanik vom Anticheat 
  • Die Auto-Balance -Algorithmen im "Schnellspiel" wurden überarbeitet. Die Teams werden jetzt durch eine verbesserte Verteilung der einzelnen Spieler und Gruppen nach dem Gefechtswert ausbalancierter sein.

WAFFEN UND AUSRÜSTUNG

  • Die Eigenschaften einiger Griffe (MP-Griff, Sturmgewehr-Griff, Universalgriff) wurden überarbeitet.
  • Cobalt Kinetics Stealth Pistol: Feuerrate (von 730 auf 720) reduziert, Schaden in der Entfernung erhöht, Schadensmultiplikator für Beintreffer erhöht.
  • Modernes Sturmgewehr-Zielfernrohr: Visierperle ist jetzt kleiner.
  • Granatwerfer VHS-2: Rückstoß ein wenig reduziert, Explosionsradius erhöht.
  • Bowiemesser M48: die Animation bei der Verwendung eines Gegenstandes während des Sprintens wurde überarbeitet.
  • Absolute-Weste wurde verbessert: der Explosionsschutz wurde um 20% erhöht.
  • Der "Visiereinrichtung"- Zubehör wurde für alle Versionen von Hera Arms CQR und CZ 805 BREN A2 überarbeitet: jetzt hat er einen 1,1-facher Zoom.
  • Stoner LMG A1: Die Visiereinrichtung hat jetzt einen 1.1-fachen Zoom (statt 1.5)
  • Die folgenden Waffen der "Idol"-Serie werden jetzt auf den Erfolgsfortschritt angerechnet: FN FAL DSA-58, Winchester 1887, Desert Tech MDR ‐ C, AMP DSR ‐ 1, S&W M&P R8 und Bowiemesser M48.
  • Nebelgranate Morion: der Nebeleffekt wurde zur Leistungssteigerung optimiert.

PVE

  • "Hydra": es wurde die Möglichkeit eingeschränkt, Ressourcenkisten im Rahmen einer Welle zu sammeln.
  • "Hydra": es wurde die Grenzwerte für Zeit und Gesamtrechnung geändert, um Ziele zu erreichen und Crowns zu erhalten.
  • "Hydra": Der minimale Schwellenwert für den Erhalt von Crowns wurde von 22 auf 27 Minuten erhöht.

SONSTIGES

  • Die Kamera im Zuschauermodus funktioniert nach dem Tod des Spielers und dem Umschalten darauf besser.
  • Algorithmen zum Speichern und Verarbeiten von Kontodaten wurden optimiert.
  • Der Ressourcenverbrauch von Modellen einiger Waffen in der Egoperspektive wurde optimiert.
  • Es wurde ein besonderer Erfolg zum Valentinstag hinzugefügt
  • Es wurde eine neue Nebelgranate "Tornado" mit einzigartigen Eigenschaften hinzugefügt.
  • Es wurde der Weihnachtsinhalt (Versteck -Musikthema, festliche Dekorationen für Spielshop und Inventar, thematische Karten, besondere Gegenstande und Login- Belohnungen) durch den normalen Inhalt ersetzt.
  • Die Einordnung der Genauigkeitsparameter im Zielmodus und der Parameter beim Schießen aus der Hüfte in der Spieloberfläche wurde geändert. Jetzt ist der Vergleich verschiedener Waffenmodelle bei der Auswahl von SED korrekter.
  • Die Überwachungskamera funktioniert jetzt besser. Die Animation bewegter Objekte in PvE wird für alle Spieler identisch angezeigt, auch wenn einige von ihnen nach dem Start der Mission beigetreten sind.
  • Es wurde die Logik der Beleuchtungsauswahl auf Karten während der Grafikeinstellungsänderung verbessert.
  • Die Größe des Liga-Symbols im persönlichen Profil des Spielers wurde verkleinert.
  • Die Felder "Geld angesammelt" und "Crowns angesammelt" wurden aus der persönlichen Statistik der Spieler entfernt.

BEHOBENE FEHLER

WICHTIGES

  • Es wurden einige Gründe des spontanen Spiel-Client – Herunterfahrens behoben.
  • Es wurde ein Leistungsproblem behoben, das zur falschen CPU-Lastverteilung führte;
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nach der Pause der Ton geloopt wurde und ein erhöhtes Volumen hatte.

WAFFEN UND AUSRÜSTUNG

  • Typhoon F12 Custom: Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Abzug nicht korrekt angezeigt wurde;
  • Typhoon F12 Custom: Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Hand des Charakters in der Third-Person-Perspektive die Texturen des Trommelmagazins durchkreuzte.
  • Typhoon F12 Custom: Lebkuchenflinte: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Hände des Charakters während des Nachladens die Textur der Waffe durchkreuzten.
  • KAC Chainsaw: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass der Schatten bei der Verwendung der Waffe nicht mit der Animation des Modells übereinstimmte.
  • "Tigerstreifen" – Skins: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass in der Beschreibung von Gegenständen im Inventar des Spielers ein unkorrekter Text angezeigt wurde.
  • Modernes MP-Zielfernrohr: es wurde ein Fehler behoben, bei dem der  Zubehör nicht für Maschinenpistolen der "Tigerstreifen" - Serie verfügbar war.
  • Tavor TS12 Custom, Goldene Tavor TS12 Custom: es wurde ein Problem behoben, durch das die Animation des Schießens in einigen Fällen nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Animation der Zubehörauswahl nicht korrekt angezeigt wurde.
    MPA 930DMG, MPA 930DMG "Absolute": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation eines Gegenstandes bei der Interaktion mit Objekten nicht korrekt angezeigt wurde (Z. B. wenn ein Spieler mit einem Hindernis kollidierte).
  • Steyr M9A1 "Wintertarnung": es wurde ein Fehler behoben, durch den der "Universal-Schalldämpfer" - Zubehör in der Egoperspektive nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Calico M955A, Calico M955A "Wintertarnung": es wurde das visuelle Artefakt korrigiert, das bei der Aktivierung des Visiers sichtbar war.
  • Honey Badger: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Patronenauszieher während der Nachladeanimation in der Egoperspektive nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Dragunov SR, Winchester 1887, Dragunov SVU-AS, Goldene Dragunov SVU-AS: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Waffenmodell in den Händen des Charakters mit weiblichem Skin in der Third-Person-Perspektive nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Remington Model 870: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Waffenmodell in den Händen des Charakters in der Third-Person-Perspektive nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Usas-12 "Koreanische Jubiläumswaffe", CheyTac M200 "Jade Dragon", CheyTac M200 "Scarlet Dragon", AS50 "Yellow Emperor", Beretta MX4 Storm "Flor de Muerto": die Reparaturkosten für Waffen wurden korrigiert.
  • SIG 550, Alpine: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Waffenmodell in den Händen des Charakters in der Third-Person-Perspektive nicht korrekt angezeigt wurde.
  • TEC-9: es wurde ein Animationsfehler behoben, der dazu führte, dass die Hand des Charakters das Pistolenmodell durchkreuzte, wenn er zwischen Primär- und Sekundärwaffe wechselte.
  • Hawk Pump: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kamera während des Nachladens der Waffe zitterte.
  • AUG A3, M16A3 Custom: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Handhaltung des Charakters am Abzug des Granatwerfers nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Balisong-Messer: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Animation eines Gegenstandes in der Egoperspektive während der Rückbewegung von einem Hindernis nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Marlin 1894 Custom: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Position des Schalldämpfers Osprey 9 auf dem Modell nicht mit dem Symbol des Gegenstandes übereinstimmte.
  • Bushmaster BA50 "Obsidian": es wurde ein Fehler behoben, der bei der Verwendung von Scharfschützenhandschuhen (Gamma) während des Nachladens zu visuellen Artefakte an den Händen des Charakters führte.
  • Mateba Autorevolver: es wurde ein Fehler in der Beschreibung des Gegenstandes im Spielshop und im Inventar des Spielers korrigiert.
  • Gepard GM6 Lynx, Gepard GM6 Lynx K.I.W.I., Gepard GM6 Lynx "Santa Hog": es wurde ein Fehler behoben, der während des  Nachladens bei der Verwendung von schützenden Handschuhen zu einer falschen Anzeige des Waffenmodells in den Händen des Charakters führte.
  • Micro Desert Eagle: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Waffenmodell in den Händen des Charakters in der Ego- und Third-Person-Perspektive bei der Verwendung einiger Skins nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Alpine, ACR SPR, AS50: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Waffe in der Third-Person-Perspektive die Westentextur des Soldaten durchkreuzte.
  • Hammer, Holzhammer, Desert Eagle, H&K USP, Calico M950, Steyr M9A1, Daewoo K5, APS, QSZ-92, FN Five-seveN, Nagant M1895, Rhino 60 DS, Honey Badger: es wurde ein visueller Fehler behoben, der in der Third-Person-Perspektive zu einer falschen Anzeige von Gegenständen in den Händen des Charakters führte.
  • CheyTac M200: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass im Zubehörmenü das Quickinfo des einstellbaren Zubehörs nicht auf den richtigen Teil der Waffe gerichtet war (Visier).
    Saiga Spike: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass eine in der Luft schwebende Hülse während des Nachladens auf der rechten Seite der Waffe angezeigt wurde.
  • KAC Chainsaw, Barrett M10, Alpine, Nebelgranate Syndikat: es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Gegenstand in der Egoperspektive in den Händen des Charakters nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Sichel, Hammer, Schlachterbeil, Mischief Schlachterbeil, Schlachterbeil Syndikat, Holzhammer, Schaufel des Schreckens: es wurde ein Fehler behoben, der im Sliden mit den angegebenen Waffen zu starkem Schütteln der Kamera führte.
  • CZ 805 G1: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Kolbenstoßanimation vor dem Kolbenstoß angezeigt wurde.
  • Ingenieur Exoanzug "AOS M2": es wurde ein visueller Fehler behoben, durch den die Textur der Ärmel beim Ausrüsten des Defibrillators nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Absolute-Ingenieure: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Warface-Logo während des Spiels auf Seiten von Blackwood auf dem Soldatenhelm angezeigt wurde.
  • Scharfschütze Nanosuit: es wurde ein visueller Fehler behoben, der zu Animationsartefakten auf dem Bildschirm während des Nachladens von Steyr Scout führte.
  • Sanitäterinnen-Nanosuit: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die rechte Hand des Charakters bei der Verwendung von RPD Custom "Yakuza" eine falsche Position in Bezug auf die ausgerüstete Waffe hatte.
  • Es wurden Probleme mit der Textur verschiedener Waffen behoben.
  • Beretta MX4 Storm: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zielmarke bei Verwendung von Aufsätzen nicht richtig zentriert wurde.
  • SED -Reaktivator: Es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige von SED -Reaktivator -Symbol falsch führte. 

PVP

  • Es wurde ein Animationsfehler behoben, bei dem die Schaltfläche "Kontrakte" nicht geändert wurde, wenn der Cursor darüber bewegt war.
  • Hangar: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Textur der Kiste an einem bestimmten Kartenpunkt nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Widestreet: es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler an einem bestimmten Kartenpunkt stecken bleiben und sterben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der in einigen Fällen zu einer Verzögerung beim Öffnen des Spielstatistikfensters führte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass im privaten Raum und in der Liste der verfügbaren Waffen keine Informationen über verfügbare Waffen angezeigt wurden.
  • Airbase: es wurde ein visueller Fehler behoben, durch den die Leitkegel die Textur der Objekte an einigen Kartenpunkten durchkreuzten.
  • Residenz: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass eine Bombe an einem bestimmten Kartenpunkt in der Luft schwebte.
  • Yard 2.0: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass  die Bombe, die auf der Kiste lag, nur aus dieser Kiste entschärft werden konnte.
  • Palace: Es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Geometrie führte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler innerhalb von 10 Sekunden nach Beginn der Runde in keinem PvP-Modus seine Klasse wechseln konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Ranglistenmatch fortgesetzt wurde, auch wenn alle Spieler des gegnerischen Teams den Kampf verließen.

PVE

  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Zeitgeber für den nächsten Erhalt der Belohnungen nicht korrekt synchronisiert wurde;
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Spezialeinsatz mit zwei Spielern gestartet werden konnte;
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Schwere Schütze kein Angriffsziel auswählte und den Erscheinungspunkt nicht verließ;
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige des Namens vom Spezialeinsatz auf dem Kartenauswahlbildschirm führte;
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Zerstörungsanimation des KA-50-Hubschraubers gleichzeitig am Erscheinungs- und Vernichtungspunkt angezeigt wurde;
  • Hydra: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Wassertextur an einem bestimmten Kartenpunkt nicht angezeigt wurde;
  • Hydra: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass das Laservisier nach der Zerstörung des Drehturms angezeigt wurde.
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der "Wohlbehalten"- Erfolg auf Welle 20 erreicht werden konnte, ohne die Schlussetappe zu beenden;
  • Hydra: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Haltbarkeitsindikator des Terminals im letzten Kampf gegen den Boss angezeigt wurde.
  • Südamerika: es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler an einem bestimmten Kartenpunkt stecken bleiben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass  der tote Spieler nach der Zwischensequenz nicht am Checkpoint erschien.
  • Training: es wurden die Marker aktualisiert, die aktive Ziele anzeigen.
  • Training: es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Waffe die Texturen der rechten Schulter des Kämpfers durchkreuzten.
  • Es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass die Missionskarte mit Artefakten auf dem Ladebildschirm angezeigt wurde.
  • Mars: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ein Spieler Unverwundbarkeit bekommen konnte, indem er sich in einer SED-Kapsel an einem bestimmten Kartenpunkt versteckte.
  • Mars: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Spieler, der vor der Zwischensequenz mit der Zerstörung von SEDs durch "Terraformer-1" eine Wiederbelebungsmünze verwendete und die Aktion während des Videos bestätigte, mit der SED-Waffe wiederbelebt wurde.
  • Mars (Akt 1): es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Charakter an einem bestimmten Punkt durch die Geometrie des Levels fallen konnte.
  • Pripjat: es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler an einem bestimmten Kartenpunkt ein visuelles Artefakt sehen konnte.
  • Pripjat (Akt 2): es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Wandtextur an einem bestimmten Kartenpunkt nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Sunrise (Akt 1): es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass einer der  weiten Berge von einem bestimmten Kartenpunkt nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Blackout: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ein Spieler an einem bestimmten Kartenpunkt Teile von gegnerischen Körpern hinter einer geschlossenen Tür sehen konnte.
  • Asien: es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige der Umgebungsschatten in einem bestimmten Missionsbereich führte.
  • Black Shark: Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler manchmal in den Texturen steckenbleiben konnte.
  • Training: Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen ein Spieler einen Soldaten während des Trainings für Sanitäter nicht wiederbeleben konnte.
  • Training: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Aussehen eines Soldaten auf dem Belohnungsbildschirm nach Abschluss des Trainings nicht mit dem Typ übereinstimmte, der beim Erstellen eines Charakters ausgewählt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler eine leere Benachrichtigung nach dem Spiel sehen konnte.
  • Nebelgranate: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Nebelschirm falsch platziert wurde, wenn die Granate in der Nähe der Türme stecken blieb.
  • Hydra: Es wurde einen falschen Preis für ballistische Schilde bei gleichzeitiger Installation korrigiert.

SONSTIGES

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass einige Klänge im Spiel nicht abgespielt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das MY.GAMES - Logo auf dem Ladebildschirm mit einer Verzögerung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ein Spieler ein Überhitzungssymbol sah, wenn er zuvor ein SED-Spiel beobachtete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Klang-Effekte von SED im Sliden nicht korrekt abgespielt wurden, wenn ein anderer SED in der Nähe schoss.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spielstatistikfenster vor dem Start der neuen Runde nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Sonderangebote in der Benachrichtigungsbox nach dem Lesen verschwanden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Klangeffekt nach dem ersten Tod wiederholt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die von einem Ingenieur SED wiederhergestellten Rüstungspunkte in den persönlichen Statistiken des Sanitäters berücksichtigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige der Animation von SED in der Third-Person-Perspektive führte, wenn er von einer stehenden in eine liegende Position wechselte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass während des Spiels keine Benachrichtigung über die Erreichung des "Goldene Feder" – Erfolgs angezeigt wurde.
  • Versteck: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ein Spieler durch die Texturen an einem bestimmten Kartenpunkt fallen konnte, wenn er Granaten verwendete.
  • Versteck: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Kollisionsmodell bei der Verwendung von Granaten in der Nähe einiger Luken fehlte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Vernichtung von Gegnern mit Mienen (jede Klasse) nur für die Klasse "Ingenieur"  in den persönlichen Statistiken berücksichtigt wurde.
  • Jetzt haben die nicht mehr verfügbaren Gegenstände im Inventar des Spielers und in der Gegenstandsliste des Händlers denselben Hintergrund.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass einige Erfolge nicht berücksichtigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Bildschirm für einige Sekunden während der Anzeige der Statistik nach dem Spiel schwarz war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass visuelle Sandeffekte bei niedrigen oder mittleren Grafikeinstellungen während des Schießens auf eisigen Oberflächen angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Beinanimation des Charakters während des Steigens der Landetreppe von Hubschrauber nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Granatwerfanimation nicht mit den realen Aktionen des Charakters synchronisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem erlaubte Waffen nicht in den Informationen über Privaträume angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler die Treppe nicht richtig hinaufrutschen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die automatische Erkennung von Grafikeinstellungen falsche Parameter einstellen konnte.

Viel Erfolg im Kampf!


Mehr sehen

Valentinstag -Event ist live!
Lasst euren Emotionen an diesem besonderen Tag freien Lauf und nehmt teil an einem neuen thematischen Event! 
10 Feb 2020 article
Bald im Spiel: Kel-Tec KS7
Das nächste Update bringt eine neue Primärwaffe für Sanitäter - die Schrotflinte Kel-Tec KS7 
10 Feb 2020 article

Bleibt in verbindung