Kostenlos spielen

 

September-Update

Kategorie: Aktualisierung

Soldaten!

Ein Update wurde auf den Warface-Servern durchgeführt. Es bringt einen Ingame-Gefechtspass, thematische Inhalte zum "Piratentag", Glücksbringer, eine überarbeitete "District"-Karte, sowie eine Vielzahl von neuen Waffen und vieles mehr. Lest weiter, um alle Details zu erfahren!

Die Installation des September-Updates erfordert ein erneutes Herunterladen der Vollversion des Spiels für alle Spieler – das sind ungefähr 17 GB Daten. Es tut uns wirklich leid, dass wir euch so viele Unannehmlichkeiten bereiten, deshalb haben wir eine Entschädigung vorbereitet – Mega-VIP-Booster für 3 Tage. Darüber hinaus möchten wir euch versichern, dass dies eine notwendige einmalige Maßnahme ist, die euch sehr viele Vorteile auf lange Sicht bringen wird. Details.

Verwendet den Promocode, um eure Entschädigung zu erhalten. Bitte beachtet, dass der Code bis zum 23. Oktober aktiv ist und nur einmal verwendet werden kann. Vielen Dank für euer Verständnis!

76K2UT2QKI2BYDYUMR2T

Neue Inhalte

Dieses Mal freuen wir uns, euch Änderungen vorzustellen, die nicht nur neue Skins, Tarnungen und Waffen ins Spiel bringen, sondern auch euer Spielerlebnis erheblich verbessern. Lest weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Ingame-Gefechtspass

In diesem Update wurde der Gefechtspass in den Warface-Client integriert. Solche Gefechtspässe haben eine Reihe von Vorteilen:

  1. Ingame-Gefechtspass. Die Schnittstelle des Gefechtspasses ist ein integraler Bestandteil des Spiel-Clients — sie ist auch für Anfänger benutzerfreundlich und intuitiv. 
  2. Sofortige Registrierung des Aufgabenfortschritts. Man muss nicht mehr warten, bis der Fortschritt aktualisiert wird — sobald die Bedingungen der Aufgabe erfüllt sind, wird euer Fortschritt sofort gezählt.
  3. Schnelle Verteilung der Belohnungen. Man muss keine Punkte mehr gegen Belohnungen eintauschen — wenn die Aufgabe abgeschlossen ist, werden sie gleich nach dem Kampf erhalten.
  4. Stufenfortschritt. Belohnungen können nicht nur für Abschluss von Aufgaben, sondern auch fürs Aufleveln erhalten werden.
    Freier Zugang. Gefechtspass-Belohnungen können ohne Premium-Zugang erhalten werden.
  5. Benachrichtigungssystem. Mitten im Kampf könnt ihr über den Abschluss der Aufgabe erfahren — eine spezielle Benachrichtigung wird auf der linken Seite des Bildschirms angezeigt.
  6. Transparentes Belohnungssystem. Die lineare Progression gibt genaue Vorstellung davon, in welcher Stufe diese oder jene Belohnungen garantiert erhalten werden können.

Weitere Informationen dazu findet ihr in unserem vorherigen Artikel

Gefechtspass: Saison 0

Der Gefechtspass: Saison 0 ist das erste globale Ingame-Event, in dem man wertvolle und einzigartige Belohnungen verdienen kann, um aufzuleveln. Der Premium-Zugang zum Event kann für die Ingame-Währung erworben werden.

HX Outdoors Trident

Im Spiel hat das Messer die gleichen Eigenschaften wie das Balisong-Messer. Neben dem schnittigen Aussehen hat das Messer eine einzigartige Animation, die abgespielt wird, wenn euer Charakter still steht, so dass ihr die einzigartigen Farben der Waffe besser betrachten könnt. Details.

"Lightcycle" - Waffenserie

Waffen der neuen "Lightcycle"-Serie sind mit einem Neonmuster dekoriert, das ständig seine Farbe ändert. Die Serie enthält nur die besten Waffenmodelle mit beindruckenden Eigenschaften, die für die Lösung taktischer Aufgaben geeignet sind. Details.

HArms CQR

MSBS Radon

Uzkon UNG-12

Fabarm P.S.S.10

LWRC SMG-45

H&K MP5A5 Custom

Steyr Scout

AT308

Für die Eliminierung von Feinden mit Waffen der "Lightcycle" –Serie könnt ihr Ärmelstreifen des Experten dieser Waffe erhalten!

Der Gefechtspass: Saison 0 ist bereits im Spiel verfügbar. Probiert ihn aus und teilt uns eure Eindrücke dazu!

Inhalte zum Piratentag

Ein echter Pirat weiß sicher, wie wertvoll seine Beute ist, sobald er sie sieht. Wie ein berühmter Pirat sagte, sind nicht alle Schätze aus Gold oder Silber. Deshalb haben wir für euch tolle thematische Inhalte vorbereitet, um den Piratentag richtig zu feiern.

Glücksbringer für Waffen

Das Glücksbringer-System in Warface wird die Anpassungsmöglichkeiten erweitern. Zusammen mit den Skins machen sie die Anpassung des Aussehens von Waffen noch flexibler. Außerdem wird diese Neuerung die Möglichkeiten der Einführung von neuen festlichen Inhalten für verschiedene Events und andere In-Game-Aktivitäten erweitern. Euch stehen 5 Arten von Glücksbringern zur Verfügung, die dem Piratentag gewidmet sind. Jedes Zubehör ist in einem einzigartigen Stil angefertigt, so dass ihr leicht einen Glücksbringer nach Geschmack wählen könnt. Details.


Golddublone


Totenkopfflagge


Schatzkarte


Des toten Manns Truhe

Captain Hook

"Pirate"-Waffenserie

Als Grundlage für diese Serie dienen Waffen aus dem Fertigungssystem, SED-Granatwerfer sowie Sekundär- und Nahkampfwaffen. Waffen dieser Serie sind mit Bildern von der Kreatur aus der Tiefe dekoriert, die als der Krake bekannt ist. Statt eines Kopfes hat er einen Totenkopf mit einem Piratenhut. Die Serie wird eines der wichtigsten Elemente des festlichen Inhalts sein und wird sicherlich für alle Piraten-Fans von Interesse sein. Details.

Cobalt Kinetics EDGE Rifle

Typhoon F12 Custom

Cobalt Kinetics Stealth Pistol

Cobalt Kinetics Twenty-Seven

CZ 805 G1

Glock 18C


Schlachterbeil 

Für die Eliminierung von Feinden mit Waffen der "Pirate" –Serie könnt ihr Ärmelstreifen des Experten dieser Waffe erhalten!

Festliche Erfolge

Ein Fest ohne thematische Erfolge ist kein Fest! Sie werden euch helfen, den Look eines echten Piraten zu ergänzen. Ihr könnt eure Sammlung mit einer coolen Marke, Abzeichen und Ärmelstreifen auffüllen. 


Gefechtspass "Meuterei"

Bereitet euch auf die einzigartigen Belohnungen des Gefechtspasses "Meuterei" vor, der gleich nach dem Ende des Gefechtspasses: Season 0 gestartet wird. Euch werden noch mehr Glücksbringer, einzigartige "Friedenstruppe"-Skins, brandneue "Wächter"- und "Schurke"- Waffenserien und thematische Erfolge zur Verfügung gestellt. Bleibt dran!


District 2.0

"District" erschien im Spiel im Jahr 2013 und ist bis heute eine der beliebtesten Karten für den PTB-Modus. Es ist schon lange her, seit diese Karte entwickelt wurde, also sollte sie auf einen modernen Standard gebracht werden.

Das Aussehen der Karte wurde deutlich verbessert – sie wurde klarer und kontrastreicher, während alle ihre Objekte und Texturen durch die detaillierten und modernen Versionen ersetzt wurden. In Bezug auf das Gameplay bietet "District" wesentlich mehr Komfort beim Spielen. Viele Schwachstellen wurden entfernt, während die Schießstandorte so geändert wurden, dass keine der beiden Seiten einen klaren Vorteil im Kampf hatte.

Für Fans von District 2.0 haben wir besondere Erfolge für Siege und die ersten Plätze hinzugefügt. Nur die besten Kämpfer können ihre Profile mit ihnen dekorieren! Details.

 

 

 

 

 

 


Neue Waffen

Wie der Name schon sagt, unterscheidet sich die Ingame-Version von HCAR Auto von seinem Vorgänger durch das vollautomatische Feuer. Das Gewehr verfügt über einen hohen Schaden, erhöhte Magazinkapazität, verbesserte Feuerrate und gute Reichweite, was die Neuheit zu einer wirklich gewaltigen Waffe in erfahrenen Händen macht. Darüber hinaus bietet das HCAR Auto einen erhöhten Schaden an Körper und Gliedmaßen und kann einfach mit einer einzigartigen Mündungsbremse und einem Reflexvisier ausgestattet werden. Details.

Die aktualisierte Version von FN P90 Custom hat ein modernes Design sowie ist auf kurze und mittlere Distanz sehr effektiv. Diese Waffe hat eine hohe Feuerrate, so dass ihr den Feind mit einem Kopfschuss auf kurze Distanz töten könnt. Die Custom-Version von FN P90 übertrifft das ursprüngliche Model in Schaden, Reichweite, Magazinkapazität sowie bietet einen erhöhten Schaden an Körper und Gliedmaßen. Die FN P90 Custom kann mit einzigartigen Aufsätzen ausgestattet werden: einem Schalldämpfer und einem Visier. Details.

Das AMB-17 ist ein kleines Sturmgewehr des Kalaschnikow-Konzerns, das unter Verwendung neuester Technologien auf Basis der AM-17, der Entwicklung des legendären Waffenkonstrukteurs Jewgeni Dragunow, hergestellt wurde. Diese Waffe wurde für den Einsatz der Geheimdienste und der Armee anstelle der AS VAL und VSS Vintorez entworfen. Der Schaden und der Wirkungsbereich der neuen Waffe im Spiel sind identisch mit denen von AM-17, aber das AMB-17 übertrifft seinen Vorgänger in der Feuerrate. Dieser Vorteil wird durch geringere Magazinkapazität und reduziertes Schießen aus der Hüfte ausgeglichen. Details.

Das leichte taktische Scharfschützengewehr DVL-10 M2 ist eine hochmoderne Entwicklung des russischen Herstellers Lobaev Arms und kann überall eingesetzt werden, wo Kompaktheit, Mobilität und hohe Genauigkeit gefragt sind. Im Spiel ermöglicht es euch, schnell den Zielmodus zu aktivieren sowie kann den Feind mit einem Treffer an jedem Körperteil töten. Details.


Weitere Inhalte

Und das ist nicht alles! Wir haben einige wichtige Neuheiten vorbereitet, die sowohl den neuen Spielern, die Warface vor kurzem entdeckt haben, als auch den Veteranen des Spiels gefallen werden. Eine Solo-Mission, eine aktualisierte Schnittstelle und andere wichtige Änderungen warten auf euch!

Solo-Mission

Wir freuen uns, euch eine Solo-Mission vorstellen zu können  - ein kurzer Spezialeinsatz, der allein oder mit Freunden (nicht mehr als 3 Spieler) abgeschlossen werden kann. Dank dieser Mission können neue Spieler sich mit dem Projekt vertraut machen sowie alle seine Vorteile zu schätzen wissen, Veteranen können Waffen aus ihrem Arsenal testen und die wichtigsten Mechaniken beherrschen, während diejenigen Spieler, die zurückgekehrt sind, erfahren werden, wie sich Warface seit ihrer letzten Spielsitzung verändert hat und warum es sich lohnt, zurückzukehren.

Überarbeitete Benutzeroberfläche (erste Etappe)

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass die ersten Änderungen an der Spieloberfläche bereits in der aktuellen Spielversion verfügbar sind. Sie ist moderner und bequemer geworden, sowohl für die Verwendung einer Maus als auch eines Gamepads. Das Hauptmenü, Chat, Freundesliste, Benachrichtigungsfeld, Informationsblock des Spielers und andere wichtige Elemente wurden überarbeitet. Dies ist nur der erste Schritt in der globalen Veränderung der Benutzeroberfläche. Bleibt dran! 

Set von Animationen bei der Erledigung der Mini-Bosse

Das Set von verfügbaren Animationen bei der Erledigung von Gegnern in PvE-Missionen und Spezialeinsätzen wurde erweitert. Wenn ein Mini-Boss (z. B.: SED-2 oder Brandstifter) in einer Ecke oder in der Nähe eines Hindernisses blockiert ist, so dass es unmöglich ist, zu ihm von hinten zu kommen, werdet ihr immer noch in der Lage sein, den letzten Schlag gegen ihn zu führen. 

Sonstiges

  • Die "Lake Bird"- Serie wurde erweitert. Es wurden Waffen und Ärmelstreifen hinzugefügt, die für die Zerstörung von Gegnern mit den Waffen dieser Serie erhalten werden können.
  • Es wurde eine Reihe neuer Erfolge für den ersten Platz in Ranglistenspielen hinzugefügt.
  • Es wurden Erfolge für die Battle-Cup-Turnierserie hinzugefügt.
  • Es wurden Erfolge für Gewinner aller Warface-Open-Cup-Turniersaisons hinzugefügt.
  • Es wurden neue MVP-Turniererfolge hinzugefügt.
  • Es wurden Erfolge für Clan-Turniere hinzugefügt.
  • Im Rahmen der allmählichen Übertragung des Fertigungssystems von der Website zum Spiel wurden Zufallskisten mit herstellbaren Waffen aus den letzten Gefechtspässen dem Spiel hinzugefügt.
  • Es wurden Zufallskisten mit Karten für Fertigung von Blackwood-Waffen hinzugefügt.

Inhaltsänderungen

Wichtiges

  • Es wurden mehrere Schwachstellen (mehr als 35) auf folgenden Karten behoben: "Yard", "Bridges", "D17", "Destination", "Factory", "Palace" und "Pyramid". Versucht, sie alle zu finden!
  • Die Schwierigkeit der Spezialeinsätze "Mars", "Sunrise" und "Pripjat" auf dem Schwierigkeitsgrad "Schwer" wurde durch die Verringerung der Gesundheit und Rüstung der Gegner, sowie des Schadens reduziert.   
  • Der Spezialeinsatz "Mars" wird vorübergehend deaktiviert.
  • Holographische Trainingstipps erschienen jetzt im Versteck. Durch ihre Aktivierung kann der Spieler mehr über eine bestimmte Mechanik erfahren. Die Tipps befinden sich in der Trainingshalle und im Trainingsraum. Sie werden als blaue Symbole angezeigt.
Vollständige Änderungsliste 
Waffen und Ausrüstung
  • Es wurde das Modell der Bombe sowie die Animation von Bombenlegen und -entschärfen in der Ego-Perspektive überarbeitet.
  • Alle Waffenaufsätze haben jetzt dunkelfarbige Versionen.
  • Es wurde die Liste der Waffenserien mit dunkelfarbigen Versionen der Aufsätze erweitert.
  • Alle Ausrüstungsgegenstände im Spiel haben jetzt Seltenheitskategorien.
  • Es wurde die Schulterposition der Soldaten der "Gorgon" und "Samurai" - Spezialeinheit in der Inventarvorschau und Shop-Schnittstelle bei Verwendung einer Reihe von Waffen verbessert.

Änderungen einiger Waffen und Ausrüstung

Das nächste Update bringt Änderungen an bestimmten Waffenmodellen. Sie betreffen alle Versionen der Waffen, sofern nicht anders angegeben. Schaut euch die Tabelle unten an, um zu erfahren, welche Kampfwerte überarbeitet werden.

Fahrt mit dem Mauszeiger über   ,um weitere Informationen anzuzeigen.

H&K 121
 
Schaden (von 86 auf 87) erhöht.
Rückstoß vereinfacht.
Tavor TS12 Custom
 
Genauigkeit erhöht.
Die Streuung im Zielmodus beim Springen sowie im Stehen, Sitzen und Liegen reduziert.
M4 Custom
 
Schaden (von 85 auf 86) erhöht.
Rückstoß vereinfacht.
Rückstoßmuster vereinfacht.
Truvelo CMS 20x42mm
 
Magazinkapazität (von 5 auf 6 ) erhöht.
Munition (von 25 auf 30) erhöht.
Die Streuung im Zielmodus beim Springen und im Liegen reduziert.
Goldene Truvelo CMS 20x42mm
 
Die Streuung im Zielmodus beim Springen und im Liegen reduziert..
M84
 
Wurfdistanz erhöht.
Die Flugbahn der Granate ist jetzt länger.
Die Zeit vor der Explosion (von 1,7 Sek. auf 1,9 Sek.) erhöht.
Splittergranate FG4
 
Der visuelle Effekt der Explosion wurde für alle Grafikeinstellungen verbessert und vereinheitlicht.
Weihnachtsausrüstung
 
Die Farben von Gegenständen der Weihnachtsausrüstung wurden für beide Teams vertauscht - jetzt sind sie blau für Warface und rot für Blackwood.
Blackwood-Skins
 
Der visuelle Stil von Warface-Skins wurde geändert. Jetzt wird es einfacher sein, sie vom Blackwood-Team zu unterscheiden.
"Samurai"-Skins
 
Der allgemeine Sprintreichweite-Bonus wurde (von 50% auf 60%) erhöht..
PvE
  • Es wurde das Vorladen von häufig verwendeten Klängen in den Spezialeinsätzen "Anubis" und "HQ" verbessert (zur Optimierung des PC-Ressourcenverbrauchs).
  • Es wurde der Realismus einiger Sound-Effekte in PvE-Missionen und Spezialeinsätzen erhöht.
Allgemeines
  • Es ist nicht mehr möglich, den Fortschritt der persönlichen Statistiken, Aufträge, Erfolge und Aufgaben des Ingame-Gefechtspasses im "Clankriege" - Modus erhalten. Diese Möglichkeit wurde deaktiviert.

Technische Änderungen

Überarbeitete Schießmechanik

Schießen, als eine der wichtigsten Spielmechaniken, war schon immer im Mittelpunkt des Interesses von Entwicklern der verbotenen Software. Insbesondere benutzten sie einige Schwachstellen im Spiel, was es ermöglichte, ohne Unterbrechung zu schießen. Natürlich musste das Problem gelöst werden.

Und während der Arbeit an dem Problem wurde klar, dass eine hochwertige Lösung nicht auf die Beseitigung nur einer Schwachstelle beschränkt werden kann. Wir mussten die grundlegenden Schießmechaniken überarbeiten, also dauerte es ziemlich lange. Einige der Wurzel-Schießalgorithmen wurden komplett überarbeitet und einige von ihnen wurden vom Spiel-Client auf den Server übertragen.

Bitte beachtet, dass diese Änderung rein interner und technischer Natur ist. Sie hat keinen Einfluss auf die Waffeneigenschaften und ihr Verhalten im Kampf.


Behobene Fehler

Wichtiges

  • Es wurde zusätzliche Protokollierung hinzugefügt, um mehr Daten über einige Gründe für Abstürze des Spiel-Clients zu erhalten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen die Geräusche und visuellen Schusseffekte von Scharfschützengewehren mit Geradezugverschluss nicht abgespielt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der in einigen Fällen dazu führte, dass die visuellen Effekte und Geräusche von Feuerstößen abgespielt werden konnten, obwohl das Feuer eingestellt wurde.  
Vollständige Änderungsliste 
Waffen und Ausrüstung
  • Gerber Tomahawk "Kreuz": es wurde ein visueller Fehler behoben, der dazu führte, dass das "Pik"-Symbol auf dem Waffengehäuse in der Third-Person-Perspektive angezeigt wurde.
  • FN P90 Custom: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe eine falsche Seltenheitsart hatte.
  • Kriss Super V: es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler das Schießen fortsetzen konnte, während die Nachladeanimation noch abgespielt wurde.
  • Kriss Super V Kirschblüte: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Text in der Waffenbeschreibung im Inventar und im Shop eine übermäßige Formatierung hatte.
  • AUG A3: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Waffen in den Händen des Charakters nicht korrekt angezeigt wurden.
  • M134-GAU19b Hybrid: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Überhitzungsgeräusche des Maschinengewehrs in der Third-Person-Perspektive nicht leiser wurden, obwohl der Abstand vom Charakter mit dieser Waffe erhöht wurde.
  • Arcus: es wurde ein Fehler behoben, der während des Nachladens visuelle Artefakte auf der Waffe verursachte.
  • Goldene Fabarm S.A.T. 8 Pro: es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Farbe des einfaches Zielfernrohrs bei Verwendung der "Particle"- Skin nicht änderte.
  • M134-GAU19b Hybrid: es wurde ein Fehler behoben, durch den der Waffe eine Seltenheitskategorie fehlte.
  • M134-GAU19b Hybrid "Gorgon": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe beim Wechsel zwischen den Klassen in den Händen des Charakters im Inventar falsch angezeigt wurde.
  • RPK: es wurde ein Fehler behoben, durch den der obere Teil des Waffengehäuses in der Third-Person-Perspektive verschwinden konnte.
  • XM8 Compact "Impulse": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffentextur in der Ego-Perspektive zu hell war.
  • H&K G28 "Apache": es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige des Vector-Optics-Maverick-Leuchtpunktvisiers in der Third-Person-Perspektive führte.
  • F90 MBR: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • F90 MBR "Kirschblüte": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe eine falsche Beschreibung hatte.
  • TEC-9: es wurde ein Fehler behoben, der bei Verwendung des besonderen Reflexvisiers und des "Samurai"-Skins zu einem visuellen Artefakt in der linken Ecke des Bildschirms führte.
  • VHS-2: es wurde ein Fehler behoben, durch den der Text in der Waffenbeschreibung im Inventar und im Shop eine falsche Formatierung hatte.
  • M240B: es wurde ein Fehler behoben, durch den Tötungen mit der Waffe in einigen Fällen während der Auffüllung von Aufträgen nicht gezählt wurden.
  • Micro-Roni:
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den der Griff mit dem Laservisier eine falsche Beschreibung hatte;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • Kriss Super V Custom: es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zielpunkt des Visiers Redring MK2  außer dem Zielmodus angezeigt wurde.
  • DP-27: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Markierungen von benutzerdefinierten Aufsätzen im Anpassungsmenü falsche Positionen hatten.
  • Orsis T-5000: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe in den Händen des Charakters falsch angezeigt wurde, wenn eine Standardweste ausgerüstet wurde.
  • Gepard GM6 Lynx: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe in den Händen des Charakters falsch angezeigt wurde.
  • Truvelo CMS 20x42 mm: es wurde ein Fehler behoben, der bei einigen getarnten Waffenversionen in der Third-Person-Perspektive zu visuellen Artefakten führte.
  • Colt Python Elite: es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Hülsen nach dem Entfernen während des Nachladens nicht korrekt angezeigt wurden.
  • CDX-MC Kraken: es wurde ein Fehler behoben, der zu visuellen Artefakten auf der Waffe in der Third-Person-Perspektive führte.
  • Gilboa Snake DBR: es wurde ein Fehler behoben, der in der Ego- Perspektive ein visuelles Artefakt in der unteren linken Ecke des Bildschirms verursachte, wenn Waffen mit der "Samurai" - Skin gewechselt wurden.
  • Howa Type 89 Custom Warface.Pro I: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe eine falsche Seltenheitskategorie hatte.
  • H&K 121: es wurde ein Fehler behoben, durch den der einzigartige Waffengriff eine falsche Beschreibung der Boni hatte.
  • Tavor TAR-21: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe in den Händen des Charakters falsch angezeigt wurde.
  • AM-17: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • SIG MPX SBR Custom: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • Tarnpistole Cobalt Kinetics: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • Thompson M1928: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation in der Third-Person- und Ego-Perspektive verschieden abgespielt werden konnte.
  • Desert Eagle: es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Waffe eine Seltenheitskategorie fehlte.
  • AUG A3: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Animation eines Nahkampfes nicht mit der tatsächlichen Aktion übereinstimmte.
  • PM-84 Glauberyt Custom "Atlas": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe im Fenster mit verfügbaren Skins einen falschen Namen hatte.
  • Chiappa Dreifache Bedrohung: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Position des standarten Visiers nicht dem tatsächlichen Aufschlagpunkt entsprach. 
  • Chiappa Dreifache Bedrohung: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe in den Händen des Charakters falsch angezeigt wurde.
  • Raketenwerfer RLGS-100: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffe den alten Namen und das Symbol im Kampflog hatte.
  • Goldene FN SCAR-H: es wurde ein Fehler behoben, durch den die mit dieser Waffe ausgeführten Tötungen in einigen Aufträgen nicht berücksichtigt wurden.
  • Klassisches Sowjetmesser: es wurde ein Fehler behoben, durch den das Visier in der Ego-Perspektive beim Sprinten nach unten verschoben werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Fadenkreuz des Reflexvisiers nicht mit dem tatsächlichen Aufschlagpunkt übereinstimmte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die "Idol"-Skins (dritte Ausgabe) nach dem Kauf nicht im Skins-Menü angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Nachladen von Vorderschaftrepetierflinten in einigen Fällen zu einer falschen Anzahl von Patronen im Magazin führen konnte. Gleichzeitig verursachte die zusätzliche Patrone keinen Schaden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation der Schrotflinten mit der Feuerstoß-Funktion freezen konnte, wenn die Waffe von einzelnen Patronen nachgeladen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Nachladeanimation der Schrotflinten mit der Feuerstoß-Funktion freezen konnte, wenn die letzte Patrone in ein nicht volles Magazin geladen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die letzte Patrone aus der Munition verschwinden konnte, wenn sie in ein Magazin mit einer Patrone geladen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zeit und die Stärke der Blendung bei der Detonation einer Blendgranate in der Hand von der Kameraposition des Spielers abhing.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige einstückige speziele Ausrüstungsgegenstände (Granaten, Minen, Munitionskisten usw.) ausgegeben werden konnten, wenn sie während des Nahkampfangriffs verwendet wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Munitionszähler im Schrotflintenmagazin falsche Angaben zeigte, wenn das Nachladen durch Öffnen des Waffenanpassungsmenüs unterbrochen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Nebelwandeffekt in der Wolke eine Weile bestehen blieb, als sich der Nebel selbst fast aufgelöst hatte.
  • Enjinia: es wurde ein Fehler behoben, der ein visuelles Artefakt in der Third-Person-Perspektive verursachen konnte, als der Spieler seine Ausrüstung reparierte.
  • Schützende Stiefel: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ausrüstung eine falsche Beschreibung hatte.
  • Pionier Stiefel: es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ausrüstung eine falsche Beschreibung hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu einer falschen Anzeige der Schultern der Charaktere mit regulären und Elite-"Gorgon"-Skins führte.
PvP
  • "Construction": es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler an einem bestimmten Punkt auf der Karte stecken bleiben konnte.
  • "Hawkrock": es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler am "Tunnel" - Punkt neben der Türöffnung stecken bleiben konnte.
  • "Blackwood-Basis": es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Objekte auf der Karte in einer bestimmten Entfernung falsch angezeigt wurden.
  • "Bombe Legen": es wurde ein Fehler behoben, durch den das Bombensymbol auf dem Spielstatistikbildschirm angezeigt wurde.
  • "Invasion": es wurde ein Fehler behoben, durch den der SED unbeabsichtigte Positionen auf der Karte besetzen konnte.
  • "Brücken": es wurde ein Fehler behoben, wodurch es schwieriger war, von der Straße (vom Punkt "Hole" bis zum Punkt "First Floor") in das Fenster neben dem zweiten strategischen Ort zu gelangen.
  • "Blackgold": es wurde ein Fehler behoben, durch den die Schatten der Umgebung neben dem zweiten Eroberungspunkt nicht mit den Objekten übereinstimmten, die sie geworfen hatten.
  • "Phantomzone": es wurde ein Fehler behoben, der zu einer unbeabsichtigten Schwachstelle auf der Karte führte.
  • "Quarry": es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Objekte auf der Karte in einer bestimmten Entfernung falsch angezeigt wurden.
  • "Palace": es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler unbeabsichtigte Positionen auf der Karte einnehmen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler auf dem Radar angezeigt wurden, wenn sie auf einen getöteten Charakter des anderen Teams "traten".
  • "District", "Bridges": es wurden visuelle Artefakte an einigen Punkten auf der Karte behoben.
  • "Farm" (alle Versionen): es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler an einem bestimmten Punkt auf der Karte in Brettern stecken bleiben konnten.
PvE
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen das Symbol der Erledigung des Feindes verschwinden konnte, wenn die Aktion beim Springen ausgeführt wurde.
  • Operation "Blackwood":
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler während des  Nahkampfangriffs keinen Schaden verursachen konnte;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den bestimmte Elemente von Räumen mit SED-Steuerstuhls falsche Texturen hatten;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den auf der Basis, die zu Argus führte, visuelle Artefakte um die Verteidigungslaser in den Türöffnungen erschienen;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den der visuelle Effekt des verwundbaren Punktes vom Hadron 2.0 in der Luft angezeigt werden konnten,auch wenn der Boss unverwundbar war;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Linien von Oberon White nach der Zerstörung vom Quant und der Rückkehr zur Basis überlagern konnten;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Kauf eines Granatwerfers die Kosten in der QuickInfo nicht angezeigt wurden;
    • es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Granatwerfer an einem bestimmten Punkt auf der Karte in der Luft hängen konnte, nachdem er geworfen wurde;
  • "Mars "(Akt 3): es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler den Megadez-Aufsatz für Arcus nicht bekommen konnte, um das Level abzuschließen.
  • "Pripjat": es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schadensindikator beim Schießen auf die "Gottesanbeterin" den aktuellen Status des Bosses nicht korrekt anzeigte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Indikator der Kampfgruppe in PvE-Räumen nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Schüsse von feindlichen Maschinengewehren in PvE-Missionen nicht korrekt abgespielt wurden.
  • Operation "Blackwood": es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler an einem bestimmten Punkt auf der Karte, an dem sich der
  • "Quant" befindet durch die Texturen fallen konnte. 
Allgemeines
  • "Versteck": es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass es unmöglich war, das Schießtraining fortzusetzen, wenn es für eine Weile unterbrochen wurde.
  • Es wurde eine der Gründe für das spontane Schließen des Spiel-Clients behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Namen der Belohnungen auf dem Bildschirm der Ranglistenspiele nicht vollständig angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Text in der Waffenbeschreibung in allen Sets falsche Formatierung hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen Scrollbalken in der Schnittstelle erscheinen konnten, auch wenn der Text vollständig angezeigt war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Erfolge "Baron von Black Mamba", "Herzog von Black Mamba" und "König von Black Mamba" falsch funktionierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen zusätzliche Karten für Fertigung nicht gegen freie Karten ausgetauscht werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Zähler der verwendeten Währung nach dem Austausch zusätzlicher Karten gegen freie Karten eine falsche Anzahl von ihnen anzeigte.
  • "Versteck": es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler am Kletterpunkt stecken bleiben konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spiel-Chat während eines Spiels verschwinden konnte, wenn man vom Fenster in den Vollbildmodus wechselte, bevor die Nachricht gesendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Erfolg "Herausforderer" einen falschen Namen und Typ hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Anzahl an Tötungen, die benötigt ist, um den Erfolg "Lautlos aber tödlich" zu erhalten, in der Beschreibung und im Zähler unterschieden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Anzahl an Tötungen, die benötigt ist, um die Erfolge "Ebenezer Scrooge", "Weihnachtsmuffel" und "Yippie Kai Yay" zu erhalten, in der Beschreibung und im Zähler unterschieden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den sich die Anzahl an Tötungen, die benötigt ist, um die Erfolge "Überschall", "Hyperschall" und "Ultraschall" zu erhalten, in der Beschreibung und im Zähler unterschieden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Beschreibung und der Name der Erfolge "SuperStars, Forward!" und "SinePonte, Forward!" vertauscht wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zerstörung von nicht nur Hubschraubern, sondern auch von anderen Flugzeugen (Z. B. Convertapläne in "Icebreaker") für die Erfolge "Luftverteidigungseinheit", "Flugabwehrgeschütz" und "Ist nicht geflogen und erlaube es auch anderen nicht…"gezählt wurde.
  • Es wurden Situationen behoben, in denen beim Schießen von Schnellfeuerwaffen die Schusseffekten nicht korrekt angezeigt werden konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den in einigen Fällen das Schließen des Spielclients durch Alt + F4 zu seinem Absturz führte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den, wenn es im Inventar eine temporäre Waffenversion gab, für die mehr als 1000 Karten im Fertigungssystem gesammelt wurden, wurden alle Karten dieser Waffe beim Austausch zusätzlicher Karten frei.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spieler im Gefechtspass keine korrekten Belohnungen erhalten hat, wenn sein Charakter Rang 11 hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Testgegenstand im Inventar des Spielers verfügbar war, wenn die SED-Klasse ausgewählt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das AT308 "Light Cycle" nach dem Kauf von Gefechtspassstufen nicht als Belohnung erhalten werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Kauf von Stufen eine falsche Art von Waffe erhalten werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es nicht möglich war, mithilfe des Kursors im Benachrichtigungsfeld durch die Liste der erhaltenen Belohnungen zu blättern.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Text der Trainingstipps im "Versteck" nicht vollständig angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den leere Briefe im Benachrichtigungsfeld angezeigt wurden, wenn ein Spieler eine Einladung zu einem Clan erhielt und danach den "Nicht Stören"-Modus aktivierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Ändern der Auflösung in 800x600 visuelle Artefakte an den Rändern der Schnittstelle verursachen konnte.

Bekannte Fehler

  • Falsche Anzeige von Schnittstellenelementen auf  Bildschirmen mit geringer Auflösung (von 800x600 bis 1360x786).
  • "Solo-Mission": der Überhitzungseffekt für XM556 Microgun wird nicht korrekt angezeigt.
  • Das Chatfenster öffnet sich nicht, wenn man auf die Schaltfläche "Persönlicher Chat" im Profil des Spielers klickt.
  • Einige Waffen haben einen falschen Seltenheitstyp.
  • Falsche Lokalisierung.

Viel Erfolg im Kampf!


Folgt uns in den sozialen Netzwerken und vergesst nicht, eure Rückmeldung zu geben:
 
 Forum | Facebook | Discord | Twitter

 

Mehr sehen

Gefechtspass: Saison 0 ist bereits im Spiel!
Die Pilotversion des Gefechtspasses: Saison 0 ist bereits verfügbar! Sie bringt vertraute Mechaniken, einfache Aufgaben, Integration in den Spiel-Client – alles, worauf ihr gewartet habt.
24 Sep 2020 article
Bald im Spiel: AMB-17 und DVL-10 M2
Das kommende Update wird euch neue Waffen bringen, die sicherlich einen Ehrenplatz in eurem Arsenal bekommt werden.  Lest weiter für mehr Details!
24 Sep 2020 article

Bleibt in verbindung